Whitepaper

Der Weg in die Cloud mit einem strategischen hybriden Multicloud-Ansatz

Vielen Dank für Ihr Interesse. {{resourceType}} ist jetzt [[zum Download bereit]]

Viele Chief Experience Officers (CXOs) schreiben eine „Cloud-First“-Strategie vor, wenn sie die digitale Transformation ihres Unternehmens starten. Der Weg zu einem Cloud-nativen Ansatz kann jedoch lang, komplex und kostspielig sein und ist möglicherweise nicht für jede Anwendung oder jeden Workload geeignet. Aus diesem Grund sind hybride Multicloud-Architekturen für heutige Unternehmen äußerst leistungsfähig, wenn es darum geht, Geschwindigkeit, Agilität und Kosteneffizienz über Vor-Ort- und Cloud-Infrastrukturen hinweg in Einklang zu bringen.

Bis 2022 werden etwa 80 % der weltweiten Workloads von Unternehmen in der Cloud sein. Erfahren Sie, wie erfolgreiche Cloud-Umgebungen hybride Infrastrukturen nutzen und Multicloud-Strategien an der Edge des Kunden integrieren, um auf wertvolle Geschäftsdaten und -dienstleistungen zuzugreifen.

Highlights:

  • Die wichtigsten Vorteile einer hybriden digitalen Infrastruktur mit Equinix Fabric.
  • Bedeutung des Einsatzes fortschrittlicher Tools für Datenanalyse, künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML).
  • Ein Multicloud-Ansatz kann Risiken wie Datenschutz und Business Continuity über mehrere Clouds hinweg mindern. • Herausforderungen und Trends für Unternehmen bei der digitalen Transformation
Die weltweit führenden CSPs sind auf Platform Equinix und bieten dedizierte Interconnection wie AWS Direct Connect, Microsoft Azure ExpressRoute, Oracle Cloud Infrastructure (OCI) FastConnect und Google Cloud Interconnect, sodass Unternehmen direkt und sicher eine Verbindung herstellen können, um auf die beste Cloud für den besten Workload zuzugreifen.
– Equinix-Whitepaper
„Der Weg in die Cloud mit einem strategischen hybriden Multicloud-Ansatz“ Mai 2021