gartner

Wer Colocation nutzt oder in Betracht zieht, sollte alle Interconnection-Services ausschöpfen, die ein Provider zur Verfügung stellt oder entwickelt. Interconnection im Rechenzentrum ist ein Modell, bei dem separate Assets innerhalb eines mandantenfähigen Rechenzentrums mittels Peer-to-Peer-Austausch direkt (in der Regel über Glasfaser) miteinander verbunden werden.

- Gartner, Infrastructure Is Everywhere: The Evolution of Data Centers, 18. Juli 2019, Bob Gill & David Cappuccio



GARTNER REPORT

Infrastruktur ist überall

Laut Gartner wird die Aufgabe von I&O zukünftig darin bestehen, die globale Infrastruktur und damit zusammenhängende Services zu verwalten, ohne sich auf Hardware und Software zu beschränken. Das Endergebnis wird eine Umgebung sein, die den schnellen Einsatz von geschäftlichen Dienstleistungen und Workloads an den richtigen Standorten ermöglicht.

Wesentliche Schlussfolgerungen aus dem Gartner-Report:

Aufgrund von Integration und Konnektivität werden Colocation- und/oder Cloud-Partner-Ökosysteme bei zukünftigen Infrastrukturen eine wesentliche Rolle spielen.
Nicht alle Workloads sind gleich. Deshalb ist die richtige Platzierung entscheidend für die Erschließung ihres vollen Geschäftspotenzials.
Infrastrukturen sind dynamisch und müssen schnell anpassungsfähig sein, da sich Märkte und Anbieter wandeln.
Einsätze an der Edge und von IoT erweitern die Grenzen von Infrastrukturen, verschieben Prioritäten und ergänzen Komplexität.


Download anfordern: