Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie in Einklang mit den neuen Datenschutzgesetzen aktualisiert. Datenschutzrichtlinie anzeigen >
gartner

GARTNER ist ein eingetragenes Marken- und Dienstleistungszeichen von Gartner, Inc. und/oder dessen Tochterfirmen innerhalb und außerhalb der USA. Es wird hier mit Genehmigung verwendet. Alle Rechte vorbehalten.

Bis 2025 werden 80% aller Unternehmen ihr traditionelles Rechenzentrum geschlossen haben, im Vergleich zu gegenwärtig 10%.

Gartner: „The Data Center is Dead, and Digital Infrastructures Emerge", David Cappuccio, 13. April 2018



GARTNER REPORT

Das Rechenzentrum ist tot, und neue digitale Infrastrukturen entstehen

Laden Sie den Gartner Report herunter, der I&O-Führungskräfte berät, wie sie ihr Geschäftsangebot und ihr Datenvolumen schnell an den richtigen Standorten platzieren können.

Auswirkungen der entstehenden digitalen Infrastruktur:

Die Rolle des traditionellen Rechenzentrums wird sich auf die Verwaltung von Altbeständen beschränken, auf die Erbringung sehr spezifischer Leistungen, die anderswo nicht unterstützt werden können, oder zum Betrieb jener Systeme, die vor Ort am ökonomischsten sind
In einer Zeit, in der sich Verbindungsoptionen, Cloud-Provider, das Internet of Things (IoT), Edge-Services und SaaS-Angebote kontinuierlich vermehren, macht es wenig Sinn, an der traditionellen Rechenzentrumstopologie festzuhalten
Der Wandel vollzieht sich jedoch nicht über Nacht, sondern er erfordert ein entwicklungsbedingtes Umdenken in Bezug auf die Art und Weise, wie wir Kunden unsere Dienste anbieten und das Geschäft fördern


Download anfordern:

Gartner Report – Das Rechenzentrum ist tot, und neue digitale Infrastrukturen entstehen | Equinix Analystenbericht