We’ve updated our privacy policy to meet new data protection laws. View Privacy Policy ›

Rechenzentren im asiatisch-pazifischen Raum

FORTRESS-CircleR-RGB
Fehler! Beim Analysieren der Daten dieser Komponente ist ein Fehler aufgetreten

Region

 Expansion. Entwicklung. Wachsen auf Platform Equinix ›

Erhalten Sie Zugang zu allen Ihren Mitarbeitern, Standorten, Clouds und Daten mit unserer wachsenden globalen Präsenz.

 


Equinix-Rechenzentren in Asien und Australien

Der Raum Asien-Pazifik wächst schneller und hat bessere langfristige wirtschaftliche Perspektiven als jede andere Region der Welt. Dort finden sich 4 der Top 5 am schnellsten wachsenden Weltwirtschaften1. Laut Prognosen werden bis zum Jahr 4 insgesamt 5 der Top 20502 größten Wirtschaftsnationen aus dem asiatisch-pazifischen Raum stammen. Asien-Pazifik ist laut International Monetary Fund „der Wachstumsmotor der globalen Wirtschaft”. Daher gibt es keinen besseren Platz für Ihr Unternehmen als diese Region, um eine Präsenz auf- oder auszubauen - und das am besten mit Equinix.

Wir verfügen in der Region Asien-Pazifk über 40 strategisch platzierte Rechenzentren in Australien, China, Hongkong, Indonesien, Japan und Singapur.

IBX-Standorte im Raum Asien-Pazifik


Satellite

Features und Vorteile der IBX®-Rechenzentren von Equinix

  • Insgesamt 117.000+ m² (1.269.000+ ft²) an Colocation-Flächen in Australien und Asien
  • 2.100+ Kunden, 370+ Datennetzwerke und 690+ Cloud- und IT-Service-Provider
  • World-class reliability, physical security and operational excellence: N+1 redundancy and >99.9999% uptime
  • Hochmoderne Colocation-Standorte, die nach den Standards SSAE16 und ISO/IEC 27001 für Managementsysteme zur Informationssicherheit zertifiziert sind
  • Zugang zu den dynamischen Marktplätzen Asiens für Finanzen, Handel, Produktion und Telekommunikation
  • Hubs mit hoher Carrier-Dichte und die führenden Internet Exchanges
  • Unser Engagement für maximale Energieeffizienz und Nachhaltigkeit wird durch den Einsatz indirekter Verdunstungskühler an unserem australischen Standorten ME1 in Melbourne und SY4 in Sydney sowie die Solaranlage zur Versorgung peripherer Verbraucher im SG3 in Singapur belegt.
  • Rechenzentren, die Frost & Sullivans 2014 und 2015 Asia Pacific Data Center Green Innovation Leadership Award erhalten haben

Nachfrage nach Interkonnektivität

Die Anforderungen der Unternehmen sind mit dem technologischen Fortschritt exponentiell anstiegen, ähnlich wie die Erwartungen der Menschen an die Konnektivität im gesamten asiatisch-pazifischen Raum und auch der restlichen Welt.

  • Unternehmen benötigen für ihre grundlegenden Geschäftsprozesse bei Bedarf verfügbare, simultane Verbindungsoptionen zu ihren geografisch weltweit verteilten Partnern.
  • Nutzer sozialer Netzwerke und mobile Anwender erwarten sofort verfügbare, hochqualitative Services - unabhängig von ihrem aktuellen Standort oder dem Endgerät, das sie einsetzen.
  • Immer mehr Menschen und immer mher Endgeräte sind heute online. Die Zahl der Tablets die zuhause und für die Arbeit genutzt werden, wird sich von 2012 bis 2017 auf 905 Millionen verdreifachen.3. Die Anzahl der Smartphone-Nutzer wird für 2018 auf 2,5 Milliarden weltweit geschätzt, allein mehr als 700 Millionen davon in China4.

1 Bloomberg • 2 The Economist • 3 Forrester • 4


Verfügbare Services in den asiatisch-pazifischen Rechenzentren

Performance Hub  

Unternehmen setzen den Performance Hub ein, um ihren mobilen Endanwendern Rechnung zu tragen und um ihre IT-Infrastruktur über den Netzwerkrand hinaus dorthin zu erweitern, wo es die Markterfordernisse verlangen.

Equinix Cloud Exchange  

Durch direkte Verbindungen zu zahlreichen Cloud-Services über einen einzigen Port erlaubt es der Exchange den Unternehmen, zum richtigen Zeitpunkt exakt auf die Computing-Leistungen zuzugreifen, die sie benötigen. Cloud Exchange ist in der Region Asien-Pazifik verfügbar in: Tokio, Osaka, Hongkong, Singapur, Sydney und Melbourne. Dieser Service bietet in diesen sechs Märkten unter anderem direkte Verbindungen zu den Cloud-Plattformen von Amazon Web Services, Oracle Cloud und Microsoft Azure.

Solution Validation Centers  

Unsere Solution Validation Center (SVC) unterstützen Unternehmen bei der raschen und zuverlässigen Bereitstellung Interconnection-orientierter Architekturen. Sie minimieren die Risiken komplexer Installationen, da sie die Möglichkeit bieten, diese unter Realbedingungen zu testen. In der SVCs arbeiten unsere Global Solutions Architects mit den Kunden zusammen, um dazu beizutragen, Konzepte in kürzestmöglicher Zeit zu realisieren. Equinix betreibt Solution Validation Center in fünf Ballungszentren des asiatisch-pazifischen Raums: Sydney, Singapur, Hongkong, Osaka und Tokio.

Werfen Sie einen Blick in die bestvernetzten Rechenzentren der Welt. Melden Sie sich für eine Tour an ›