Equinix-Rechenzentren in Nord- und Südamerika

Höchste Konzentration an führenden Netzwerkbetreibern, einschließlich einigen der weltweit größten Internet Exchanges und Peering Points

Dynamische Verbindungen zu mehr als 6.775 Unternehmen und 1.420 Netzwerken vor Ort

In Nord- und Südamerika verfügt Equinix über mehr als 85 Rechenzentren, die strategisch in Brasilien, Kanada und den USA platziert sind

  • USA

    • Atlanta

      Dynamischer Kommunikations-Hub mit latenzarmen Verbindungen nach Washington DC, Miami und Dallas.

    • Boston

      Hohe Konzentration von Technologie-, Biotech- und Bildungseinrichtungen sowie Verbindungen zu zwölf hochleistungsfähigen, latenzarmen Routen nach New York.

    • Chicago

      Strategischer Standort im Mittleren Westen der USA ist ideal für Business-Continuity- und Disaster-Recovery-Services

    • Culpeper

      Die sichersten und technologisch ausgefeiltesten Rechenzentren an der Ostküste

    • Dallas

      Größte Kommunikationsdrehscheibe und Internet Exchange Points im zentralen Süden der Vereinigten Staaten

    • Denver

      Das geringe Risiko für Naturkatastrophen macht es zum idealen Standort für Business-Continuity- und Disaster-Recovery-Operationen.

    • Houston

      Direkter Zugang zu vielfältigen Anwendergruppen in einem bevölkerungsreichen Ballungsraum

    • Los Angeles

      Interconnection zu einem umfangreichen Ökosystem aus Medien- und Entertainmentgestaltern, Produzenten und Content-Delivery-Netzwerken.

    • Miami

      Direkte Interconnection zu mehr als 600 Unternehmen, die in diesem Großraum Colocation nutzen.

    • New York

      Größte Finanzdrehscheibe, eine der weltweit wichtigsten Internet Exchanges und Peering-Lösungen

    • Philadelphia

      Hohe Konzentration an Unternehmen sowie Netzwerk-, Cloud- und IT-Service-Providern

    • Seattle

      Latenzarme Verbindungen zu asiatischen Märkten über Landestationen von Überseekabeln

    • Silicon Valley

      Die Standorte weisen eine hohe Konzentration von Technologiefirmen auf, einschließlich der wichtigsten Software- IT- und Engineering-Unternehmen

    • Washington DC

      Stellt Südamerikas größter Multi-Asset-Handelsgemeinschaft ein ausgereiftes finanzielles Ökosystem zur Verfügung

  • Brasilien

    • Rio de Janeiro

      Interconnection innerhalb eines erstklassigen Colocation-Netzes mit einer hohen Konzentration von hervorragenden globalen Netzwerken und Service-Providern für Unternehmen

    • Sao Paulo

      Direkte Vernetzung mit mehr als 1.000 Unternehmen, einschließlich unseres reichen Ökosystems aus Finanzdienstleistern, Cloud-Service-Providern, digitalen Content-Providern und Plattformen sozialer Medien.

  • Kanada

    • Sonstige

      Calgary verbindet Kunden mit robusten Ökosystemen in Kanada und bietet Verbindungen zum Energie-, Einzelhandels- und Gesundheitssektor sowie eine große Auswahl an Dienstleistern.

    • Sonstige

      Kamloops verbindet Kunden mit robusten Ökosystemen in Westkanada und bietet Optionen für Regionalregierungen und den DR-Betrieb.

    • Sonstige

      Montreal vernetzt Kunden mit robusten Ökosystemen in Kanada und bietet Verbindungen zum Einzelhandels-, Cloud- und Technologiesektor mit direktem Zugang zu Cloud-Service-Providern und anderen Dienstleistern an.

    • Sonstige

      Ottawa vernetzt Kunden mit robusten Ökosystemen in Kanada und bietet Verbindungen zum Einzelhandel, zum Finanzwesen, zu Behörden und zu Blue Chip-Unternehmen sowie einer großen Auswahl an Dienstleistern.

    • Sonstige

      Saint John verbindet Kunden mit robusten Ökosystemen in Ostkanada, Neuengland und Westeuropa. Der Standort ist ideal für den Einzelhandel und virtuelle Rechenzentrumsdienste geeignet.

    • Toronto

      Bereitstellung von Standorten im Inland zur Erfüllung von Datenhoheitsanforderungen und als bevorzugte globale Ausgangsbasis für die Cloud

    • Sonstige

      Vancouver vernetzt Kunden mit robusten Ökosystemen in Kanada und bietet Verbindungen zum Einzelhandels-, Cloud- und Technologiesektor mit einer großen Auswahl an Dienstleistern.

    • Sonstige

      Winnipeg vernetzt Kunden mit robusten Ökosystemen in Kanada und bietet Verbindungen zur Einzelhandels-, Fertigungs-, Bildungs- und Gesundheitsbranche sowie eine große Auswahl an Service-Providern.

  • Kolumbien

    • Bogota

      Idealer Standort für Kunden, die innerhalb von Lateinamerika expandieren und mit leistungsstarken Bandbreiten problemlos Verbindungen zu den Vereinigten Staaten herstellen wollen.

  • Mexiko

    • Mexiko-Stadt

      Strategisch platziert in Queretaro mit direkten Verbindungen zu einem stabilen Ökosystem aus lokalen und internationalen Kunden in den nord-, mittel- und südamerikanischen Märkten.

    • Monterrey

      Equinix Monterrey ist strategisch im Norden Mexikos platziert und stellt das Interconnection-Gateway bereit, das Unternehmen für eine beschleunigte Expansion in den lateinamerikanischen Markt benötigen