Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie in Einklang mit den neuen Datenschutzgesetzen aktualisiert. Datenschutzrichtlinie anzeigen >

Datenschutzerklärung für Japan

Übersicht

 

Equinix Japan K.K., Equinix (Japan) Enterprises K.K. und Equinix (Japan) Technology Services K.K. (nachfolgend kollektiv als „Equinix” bezeichnet) legt hiermit die folgenden Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten fest, in der Überzeugung, dass der Schutz persönlicher Daten ein wesentlicher Faktor sowohl bei der Bereitstellung von Rechenzentrum-Services, unserer Hauptsparte, als auch in anderen Dienstleistungsbereichen von IT-Outsourcing (nachfolgend „Equinix Services”genannt) ist. Equinix macht alle Mitarbeiter mit diesen Richtlinien vertraut, setzt sie um und richtet sich danach.

  1. Equinix wird für jedes Mitglied der Unternehmensgruppe, das persönliche Daten verarbeitet („persönliche Daten" definiert laut „Act on the Protection of Personal Information" - Datenschutzgesetz; auch nachfolgend so definiert), einen Datenschutzbeauftragten ernennen und für die Einhaltung der Richtlinien sorgen.

  2. Equinix wird persönliche Daten nur auf legitime und faire Weise erheben, nachdem der Zweck der Verwendung und der erforderliche Informationsumfang zuvor vom entsprechenden Equinix-Ansprechpartner abgeklärt wurde, usw.

  3. Equinix wird persönliche Daten nur in dem Ausmaß verwenden, wie es zur Erfüllung der unten genannten Zwecke erforderlich ist, es sei denn, die betroffene Person gibt sein/ihr persönliches Einverständnis oder Gesetze und Bestimmungen erlauben die Weitergabe.

  4. Equinix kann die Verwendung persönlicher Daten an Dritte in dem Umfang abtreten, wie die Nutzung zur Zweckerfüllung erforderlich ist. In solchen Fällen wird Equinix sich vor der Beauftragung einer solchen Drittpartei davon überzeugen, dass diese zur korrekten Verwendung persönlicher Daten autorisiert ist. Zusätzlich werden erforderliche und angemessene Kontrollmaßnahmen gegenüber einer solchen Drittpartei ergriffen, sodass die Sicherheit der delegierten persönlichen Daten gewährleistet ist.

  5. Alle Unternehmen der Equinix-Gruppe, einschließlich Equinix selbst (einschließlich seiner Unternehmen im Ausland), dürfen persönliche Daten, die von den einzelnen Unternehmen der Equinix-Gruppe erfasst wurden, zur Verbesserung des Equinix-Service untereinander austauschen und gemeinsam verwalten. Für solche Zwecke darf Equinix von Equinix erfasste persönliche Kundendaten mit jedem Unternehmen der Equinix-Gruppe (einschließlich der Unternehmen im Ausland) teilen.

  6. Mit Ausnahme der zuvor genannten oder per Gesetz und Bestimmung ausdrücklich genehmigten Fälle, wird Equinix ohne Zustimmung der betroffenen Person keine persönlichen Daten an Dritte weitergeben.

  7. Equinix wird sich an die in Japan gültigen Gesetze und Bestimmungen, Richtlinien und andere Regeln zum Datenschutz halten.

  8. Equinix wird Bestimmungen zur Einhaltung von Sicherheitsvorschriften und der Verwendung persönlicher Daten festlegen sowie ausreichende Maßnahmen zur sachgerechten Handhabung ergreifen.

  9. Equinix wird sich darum bemühen, Preisgabe, Verlust oder Missbrauch von persönlichen, von Equinix erhobenen Daten durch Ergreifung entsprechender Sicherheitsmaßnahmen zu verhindern oder zu korrigieren.

  10. Equinix wird Beschwerden und Nachfragen von der betroffenen Person persönlich akzeptieren und angemessene Datenschutzmaßnahmen ergreifen.

  11. Equinix ist bestrebt, seine Datenschutzmaßnahmen ständig zu verbessern.

Kei Furuta, Representative Director
Equinix Japan K.K.
Equinix (Japan) Enterprises K.K.
Equinix (Japan) Technology Services K.K.


Ankündigungen, usw. Basierend auf dem “Act on the Protection of Personal Information” (Datenschutzgesetz)

1. Zweck der Verwendung von persönlichen Daten

  1. Zwecke für die Verwendung persönlicher Daten, die Equinix von Kunden und Geschäftspartnern erhält:

    • Bereitstellung von Equinix-Services (einschließlich Wartung und Support, sowie der Nutzung von Rechenzentren);

    • Kommunikation, Kooperation, Verhandlungen, Vertragsleistungen, Dienstleistungsanfragen von Kunden und Geschäftspartnern, usw;

    • Forschungsstudien und Analysen zur Verbesserung des Service, des Supports und der Produktentwicklung;

    • Vorstellung von Veranstaltungen wie Seminaren und Ausstellungen;

    • Bereitstellung und Vorstellung von Service- und Support-Informationen sowie Werbeanzeigen und Fragebögen, usw.;

    • Maßnahmen in Bezug auf erhaltene Anfragen und Kommentare, usw.

  2. Zweck der Verwendung von persönlichen Daten bei Neueinstellungen von Equinix

    Persönliche Daten von Personen, die sich für eine Anstellung bei Equinix bewerben (nachfolgend „Stellenbewerber") werden für Einstellungszwecke wie die Prüfung oder Ablehnung der Bewerbung, die Prüfung der Einstellungsbedingungen, die Beantwortung von Fragen und verwaltungsinterne Kommunikation verwendet.

  3. Zweck der Verwendung von persönlichen Daten ehemaliger Aktionäre von Bit-isle Equinix K.K.

    Die Verwendungszwecke von persönlichen Daten ehemaliger Aktionäre von Bit-isle Equinix K.K., einer Absorptionsfusion von Equinix Japan K.K., sind folgende:

    • Erfüllung von Rechten und Pflichten entsprechend des Company Act und anderer Gesetze und Bestimmungen;

    • Aktionärsmanagement;

    • Gewährung verschiedener Leistungen für Aktionäre.

  4. Verwendungszweck persönlicher Daten von Kunden, die die Website von Equinix nutzen (nachfolgend die „Equinix Website”)

    Die Verwendungszwecke persönlicher Daten von Kunden, die die Equinix Website nutzen, sind folgende:

    • Zukünftige Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Equinix Website;

    • Verhinderung von und Maßnahmen gegen unlautere Handlungen, usw.;

    • Maßnahmen in Bezug auf erhaltene Anfragen und Kommentare, usw.

    • Anpassung von kundenbezogenen Informationen auf der Equinix Website;

    • Versand von Informationen, an denen die Kunden interessiert sein könnten, per E-Mail oder auf andere Weise.

* Cookies und andere Tracing-Technologien

Cookie bezieht sich auf die kleine Datei, die im Kundenterminal erfasst wird, wenn der Kunde die Website besucht. Ein Cookie enthält Informationen, die es ermöglichen, jene Websites zu verfolgen, die der Kunde besucht. Equinix verwendet Cookies und Informationen wie Internet-Domain-Name, Host-Name, IP-Adresse, Browser-Software, Betriebssystemtyp und Verlauf; Datum und Zeit können damit ebenfalls erfasst werden. Diese Daten werden ausschließlich für Verbesserungszwecke der Equinix Website erhoben. Equinix verkauft oder gibt diese Informationen nicht an Dritte außerhalb der Gruppe weiter. Das von der Equinix Website im Kundenterminal platzierte Cookie ist so eingestellt, dass es nicht von anderen Websites gelesen werden kann. Die meisten Browser sind so konfiguriert, dass sie den Kunden benachrichtigen, wenn ein Cookie verwendet wird. Die Kunden können dieses Cookie akzeptieren oder die Speicherung ablehnen. Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass der Kunde im Fall der Ablehnung von Cookies seine/ihre ID und das Passwort jedes Mal neu eingeben muss, wenn er/sie auf bestimmte Teile der Website zugreifen will.

Falls Equinix nach der Erhebung von persönlichen Daten einen Vertrag mit einem Stellenbewerber abschließt und diese Daten zu anderen als den oben genannten Zwecken verwenden sollte, geschieht dies in Übereinstimmung mit dem Inhalt des betreffenden Vertrages.

2. Vorschriften in Bezug auf die gemeinschaftliche Verwendung von Daten

  1. Umfang der Datenteilung und Verwendungszwecke

    Equinx darf Ihre persönlichen Daten (außer den persönlichen Daten von ehemaligen Aktionären von Bit-isle Equinix K.K.) mit allen Unternehmen der Equinix-Gruppe teilen und zu den oben genannten Zwecken verwenden. Bei der gemeinschaftlichen Verwendung von persönlichen Daten verpflichtet sich jedes Unternehmen der Equinix-Gruppe dazu, ein System zu etablieren, das auf den vorgegebenen Regeln des Personal Information Committee basiert und mit den darin festgelegten Maßnahmen zur Verwendung persönlicher Daten durch den Unternehmer übereinstimmt.

  2. Inhalte von persönlichen Daten, die geteilt werden dürfen

    Folgende von Equinix erhobene persönlichen Daten dürfen gemeinschaftlich verwendet werden: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Name des Unternehmens, Abteilungsname, Titel, bisherige Inanspruchnahme von Dienstleistungen, usw.

  3. Datenschutzbeauftragter

    Equinix Japan K.K.

3. Vorgehensweise bei Verfahren zur Behandlung von Offenlegungsanträgen, usw.

    1. Kontakt für Offenlegungsanträge, usw.

      Bei Anträgen auf Offenlegung, usw. (das heißt: Mitteilung des Verwendungszweckes, Offenlegung, Änderungen, Ergänzungen, Löschung, Vernichtung, Aussetzung der Verwendung, sowie der Aussetzung der Vorschriften bezüglich der Weitergabe persönlicher Daten an Dritte und bei Beschwerden, usw.) von durch Equinix gespeicherten persönlichen Daten („Gespeicherte persönliche Daten” wie im Datenschutzgesetz - „Act on the Protection of Personal Information” definiert; ebenso nachfolgend), kontaktieren Sie bitte folgende Stelle:

      Equinix Japan K.K.
      Persönliche Daten betreffender Kundenkontakt
      Öffnungszeiten: Werktags von 10 bis 17 Uhr, außer Samstags, Sonntags, an Feiertagen und während der Neujahrsfeiertage vom
      2.-7.1, Nihonbashi, Chuo-ku, Tokio, 103-6035
      Telefon: 03-5657-1400
      E-Mail: Apac-jp-legal@ap.equinix.com

    2. Bei Offenlegungsanträgen erforderliche Dokumente (Formulare), usw.

      Wir werden Ihnen ein von Equinix verfasstes Dokument (einen schriftlichen Antrag auf Offenlegung persönlicher Daten, usw.) zusenden. Bitte füllen Sie alle darin enthaltenen Punkte aus, und schicken Sie es zusammen mit Ihrem Identifikationsnachweis zurück. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir ausschließlich per Post versandte Offenlegungsanträge bearbeiten.
      Für die Zusendung der Formulare benötigen wir Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer.
      Wir werden Sie benachrichtigen, falls es Mängel oder Unklarheiten in den von Ihnen eingereichten Unterlagen gibt. Wenn Sie jedoch nicht innerhalb der angegebenen Frist antworten, werden wir das Dokument mit dem Vermerk, dass kein Antrag auf Offenlegung usw. gestellt wurde, an Sie zurückschicken.

    3. Dokumente zur Identifikation des Antragstellers/der Antragstellerin oder dessen/deren Bevollmächtigten.

       

      Bei einem Antrag auf Offenlegung sind die folgenden Identifikationsnachweise des Antragstellers/der Antragsstellerin oder des Bevollmächtigten erforderlich:

A. Identifikationsnachweise des Antragstellers/der Antragstellerin

Wenn es sich dabei um die Person handelt, auf die sich der Offenlegungsantrag bezieht

Je (1) eine der folgenden 1 und 2 ist erforderlich.

  1. Eine (1) der folgenden:

    • Kopie des Führerscheins;
    • Kopie des Reisepasses;
    • Kopie der Krankenversicherungskarte;
    • Kopie der Arbeitsberechtigung für ausländische Staatsbürger (Alien Registration Card);
    • Kopie der Meldebescheinigung.
  2. Eine (1) der folgenden:

    • Kopie der Aufenthaltsgenehmigung (innerhalb von drei (3) Monaten nach Ausstellungsdatum);
    • Kopie oder Auszug aus dem Familienregister (innerhalb von drei (3) Monaten nach Ausstellungsdatum).
  3. Vorsichtsmaßnahmen

    • Die Dokumente müssen auf den Namen und die Adresse der Person ausgestellt sein, der/die den Antrag auf Offenlegung usw. stellt. Name und Adresse auf den oben erwähnten Kopien müssen identisch sein.
    • Falls die in 1 und 2 oben genannten Dokumente vertrauliche persönliche Informationen wie die ständige Anschrift enthalten, machen Sie diese bitte unleserlich.

B. Identifikationsnachweise des Bevollmächtigten

Wenn der Antragsteller durch einen Bevollmächtigten vertreten wird
  1. Sämtliche unten genannten Dokumente sind erforderlich.

    • Eine (1) Kopie der Vollmacht (mit Unterschrift und Stempel des Vollmachtgebers);
    • Beglaubigte Vollmacht und ein Zertifikat der Stempelregistrierung des Beglaubigungsstempels;
    • Identifikationsnachweise der Person selbst (A oben);
    • Eine (1) Kopie des Zertifikats der Stempelregistrierung. Registrierter und verwendeter Stempel müssen identisch sein.
  2. Vorsichtsmaßnahmen

    • Die Dokumente müssen auf den Namen und die Adresse der Person ausgestellt sein, der/die den Antrag auf Offenlegung usw. stellt. Name und Adresse der oben erwähnten Person müssen identisch sein.
    • Falls die in 1 und 2 oben genannten Dokumente vertrauliche persönliche Informationen wie die ständige Anschrift enthalten, machen Sie diese bitte unleserlich.
  1. Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf Offenlegungsanträge, usw.

    1. Unter folgenden Umständen können wir Offenlegungsanträgen eventuell nicht nachkommen:

      • Wenn die Person nicht identifiziert werden kann, wie zum Beispiel in dem Fall, dass die in dem von Equinix versandten Formular angegebene Adresse nicht mit der im Identifikationsnachweis des Antragsstellers übereinstimmt oder die von der Person genannte Adresse und die bei Equinix registrierte Adresse nicht identisch sind. Wenn der Bevollmächtigte sein Vertretungsrecht im Antrag nicht nachweisen kann.

      • Wenn der Bevollmächtigte sein Vertretungsrecht im Antrag nicht nachweisen kann.

      • Wenn es Mängel oder Unklarheiten in dem von Equinix verfassten Formular gibt und Sie diese nicht innerhalb der angegeben Frist behoben bzw. geklärt haben.

      • Wenn der Gegenstand des Offenlegungsantrags nicht in die Kategorie „gespeicherte persönliche Daten" fällt.

      • In diesem Fall müssen keine dem Datenschutzgesetz (Act of the Protection of Personal Information) entsprechenden Maßnahmen ergriffen werden.

    2. Je nach Inhalt des „Antrags auf Offenlegung" usw. benötigen wir eine gewisse Bearbeitungszeit.

    3. Bitte erklären Sie sich im Voraus damit einverstanden, dass Sie aufgrund von Nutzungsunterbrechung, Löschung und Vernichtung von „gespeicherten persönlichen Daten" oder aufgrund des Widerrufs der Weitergaberechte an Dritte die auf solchen persönlichen Daten (persönlicher Information) basierenden Dienstleistungen unter Umständen nicht mehr nutzen können.

4. Kontakt für Anfragen /Kontakt für Beschwerden und Beratung

Bei Fragen zum Datenschutz („Policy on the Protection of Personal Information") und den darauf basierenden Richtlinien (nachfolgend „Datenschutzerklärung) und Fragen zu den „gespeicherten persönlichen Daten" sowie bei Beschwerden und Beratungswünschen zum Thema „Verwendung persönlicher Daten" kontaktieren Sie bitte:

Equinix Japan K.K.
Persönliche Daten betreffender Kundenkontakt
Öffnungszeiten: Werktags von 10 bis 17 Uhr, außer Samstags, Sonntags, an Feiertagen und während der Neujahrsfeiertage vom
2.-7.1, Nihonbashi, Chuo-ku, Tokio, 103-6035
Telefon: 03-5657-1400
E-Mail: Apac-jp-legal@ap.equinix.com

Equinix behält sich das Recht vor, die Bedingungen dieser Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Für den Fall, dass Equinix die Datenschutzerklärung ändert, wird der geänderte Inhalt auf der Equinix Website veröffentlicht. Beim Besuch der Equinix Website sollten Kunden die Datenschutzerklärung jedes Mal erneut lesen, um sich über den aktuellsten Stand der Richtlinien zu informieren.