Amazon Web Services (AWS)

In 11 Wirtschaftsräumen rund um den Globus sind die Services von AWS Direct Connect über Equinix verfügbar. Damit bietet Equinix die meisten Optionen für den leistungsoptimierten, privaten Zugang zum weltweit bekanntesten Cloud-Service. Kunden von AWS Direct Connect können in den Rechenzentren von Equinix ihre Kosten für Datentransfers, abhängig vom Datenvolumen, um 50 bis 90 Prozent reduzieren.

Vorteile

  • Verschieben Sie große Datenmengen innerhalb und außerhalb von AWS - schneller, sicherer und kostengünstiger als über öffentlichen Netzwerkverbindungen
  • Erzielen Sie prognostizierbare Netzwerkleistungen und gewährleisten Sie eine konsistente Anwenderfreundlichkeit.
  • Anwender mit Workloads, die zeitweise höhere Bandbreiten benötigen - etwa bei Backups - profitieren von höherer Performance, wenn der Bedarf an Bandbreite steigt, und von reduzierten Verbindungskosten, wenn der Bedarf gering ist.
EQ_IMG_Partners_AWS_img2_380x300
  • Nutzung gemeinsam mit anderen AWS-Services - einschließlich Amazon Simple Storage Service (S3), Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2), Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC) und Amazon Relational Database (RDS).
  • Erweitern Sie Ihre momentane Rechenzentrumsumgebung in die Cloud, indem Sie das gleiche IP-Adressen-Schema verwenden und agieren, als ob die Cloud in Ihrem Rechenzentrum wäre.
  • Nutzen Sie AWS für Datenmigration und -replikation, um die Anforderungen für Business Continuity, Disaster Recovery und Notfallwiederherstellung und eine dauerhafte Datenerhaltung abzudecken.
EQ_IMG_Partners_AWS_img1_380x300

Direkte, nahtlose Verbindungen

AWS Direct Connect erlaubt es Ihnen, private Datenverbindungen zu etablieren, die das öffentliche Internet umgehen. Der Verzicht einer Nutzung öffentlicher Netzwerke erhöht die Leistung, reduziert die Kosten, steigert die Sicherheit, gewährleistet einen konsistenten Datendurchsatz und schafft zahlreiche Einsatzszenarien für Hybrid-Cloud-Lösungen. Denn mit AWS Direct Connect in den Rechenzentren von Equinix arbeiten die AWS-Instanzen nahtlos mit ihrem Rechenzentrums-LAN zusammen, was die volle Integration von Cloud-Services und intern eingesetzten Applikationen ermöglicht.

Zahlreiche Verbindungsgeschwindigkeiten:

  • Cross Connects per Glasfaser bieten wahlweise Verbindungen mit 1 Gbit/s oder 10 Gbit/s
  • Virtuelle Verbindungen über Equinix Cloud Exchange bieten zahlreiche Geschwindigkeitsoptionen - 50, 100, 200, 300, 400 und 500 Megabit pro Sekunde.

Die umfangreichste Marktabdeckung

AWS Direct Connect services are currently offered in Equinix International Business Exchange™ (IBX®) data centers located in Amsterdam, London, Frankfurt, Seattle, Silicon Valley, AWS GovCloud (Silicon Valley), Singapore, Sydney, Tokyo, Osaka, Washington, D.C./Northern Virginia and Dallas—covering more markets than any other data center provider.


SG3 - IBX-Rechenzentrum in Singapur

Das Colocation- und Rechenzentrum SG3 in Singapur ist Standort des Network Operation Centers (NOC) für den asiatisch-pazifischen Raum mit Internet Exchanges für den Zugang zu einem der drei weltweit größten GRX-Peering-Points.

SG2 - IBX-Rechenzentrum in Singapur

Das Colocation- und Rechenzentrum SG2 am Pioneer Walk in Singapur ist Standort des Network Operation Centers für den asiatisch-pazifischen Raum, das Internet Exchanges Points für den Zugang zu einem der drei weltweit größten GRX-Peering-Points bietet.

SG1 - IBX-Rechenzentrum in Singapur

Das Colocation- und Rechenzentrum SG1 in Singapur, Ayer Rajah, ist Standort des Network Operation Centers (NOC) für den asiatisch-pazifischen Raum mit Internet Exchanges für den Zugang zu einem der drei weltweit größten GRX-Peering-Points.

IBX-Rechenzentrum SP3 in São Paulo

Über Equinix Metro Connect™ ist das SP3 mit dem SP2, dem zweiten lokalen Rechenzentrum von Equinix, über ungeschaltete Glasfaserstrecken verbunden, wodurch der direkte Zugang zu mehr als 1.150 Netzwerken gewährleistet ist.

IBX-Rechenzentrum SP2 in São Paulo

Das Colocation- und Rechenzentrum SP2 in Sao Paulo verbindet Kunden mit den weltweit netzwerkreichsten Rechenzentren. Das SP2 bietet ein breites Spektrum an Netzwerkservices.

IBX-Rechenzentrum SP1 in São Paulo

Das Colocation- und Rechenzentrum SP1 in Sao Paulo verbindet Kunden mit den weltweit netzwerkreichsten Rechenzentren. Das SP1 bietet ein breites Spektrum an Netzwerkservices.

RJ2 - IBX-Rechenzentrum in Rio de Janeiro

Das IBX-Rechenzentrum RJ2 in Rio de Janeiro bietet professionelle Colocation- und Interconnection-Services. Zudem bietet das RJ2 eine umfangreiche Auswahl an Netzwerkservices.

RJ1 - IBX-Rechenzentrum in Rio de Janeiro

Das IBX-Rechenzentrum RJ1 in Rio de Janeiro bietet professionelle Colocation- und Interconnection-Services. Zudem bietet das RJ1 eine umfangreiche Auswahl an Netzwerkservices.

TY5 - IBX-Rechenzentrum in Tokio

Das strategisch in Tokio platzierte Equinix-Rechenzentrum TY5 bietet den Zugang zu den maßgeblichen Netzwerken, Finanzservices und anderen Partnern.

TY4 - IBX-Rechenzentrum in Tokio

Das Equinix-Rechenzentrum TY4 in Tokio bietet den direkten Zugang zu maßgeblichen Internet Exchanges, Börsen- und Handelsplätzen sowie Finanzservice-Partnern.

TY3 - IBX-Rechenzentrum in Tokio

Das Equinix-Rechenzentrum TY3 in Tokio bietet den direkten Zugang zu maßgeblichen Internet Exchanges, Börsen- und Handelsplätzen sowie Finanzservice-Partnern.

TY2 - IBX-Rechenzentrum in Tokio

Das Equinix-Rechenzentrum TY2 in Tokio bietet den direkten Zugang zu maßgeblichen Internet Exchanges, Börsen- und Handelsplätzen sowie Finanzservice-Partnern.

TY1 - IBX-Rechenzentrum in Tokio

Das Equinix-Rechenzentrum TY1 in Tokio bietet den direkten Zugang zu maßgeblichen Internet Exchanges, Börsen- und Handelsplätzen sowie Finanzservice-Partnern.

AM8 - IBX-Rechenzentrum in Amsterdam

AM8 befindet sich in bester Lage im Stadtzentrum und bietet Verbindungen zum führenden, agilen und Carrier-neutralen digitalen Business-Ecosystem.

AM7 - IBX-Rechenzentrum in Amsterdam

AM7 befindet sich in bester Lage im Stadtzentrum und bietet Verbindungen zum führenden, agilen und Carrier-neutralen digitalen Business-Ecosystem.

AM6 - IBX-Rechenzentrum in Amsterdam

AM6 befindet sich in bester Lage im Stadtzentrum und bietet Verbindungen zum führenden, agilen und Carrier-neutralen digitalen Business-Ecosystem.

AM5 - IBX-Rechenzentrum in Amsterdam

AM5 befindet sich in bester Lage im Stadtzentrum und bietet Verbindungen zum führenden, agilen und Carrier-neutralen digitalen Business-Ecosystem.

AM3 - IBX-Rechenzentrum in Amsterdam

Das Rechenzentrum und der Internet Exchange AM3 befindet sich im Amsterdamer Science Park und bietet umfangreiche Peering-Optionen für unternehmenskritische Interconnection- und Colocation-Services.

AM2 - IBX-Rechenzentrum in Amsterdam

Die Amsterdamer Rechenzentren und Internet Exchanges AM1 und AM2 befinden sich im Laarderhoogtweg und bieten umfangreiche Peering-Optionen für unternehmenskritische Interconnection- und Colocation-Services.

AM1 - IBX-Rechenzentrum in Amsterdam

Die Amsterdamer Rechenzentren und Internet Exchanges AM1 und AM2 befinden sich im Laarderhoogtweg und bieten umfangreiche Peering-Optionen für unternehmenskritische Interconnection- und Colocation-Services.

FR7 - IBX-Rechenzentrum in Frankfurt

FR7 bietet Ihnen direkte Verbindungen zu 800+ Unternehmen, die ebenfalls Colocation-Services von Equinix in Frankfurt nutzen.

FR5 - IBX-Rechenzentrum in Frankfurt

Das IBX-Rechenzentrum FR5 in der Frankfurter Kleyerstraße bietet eine direkte und abrechnungsfreie Interconnection-Infrastruktur in Deutschland für die wichtigen Bank-, Handels- und Telekommunikations-Infrastrukturen. 

FR4 - IBX-Rechenzentrum in Frankfurt

Das IBX-Rechenzentrum FR4 in der Frankfurter Lärchenstraße bietet eine direkte und abrechnungsfreie Interconnection-Infrastruktur in Deutschland für die wichtigen Bank-, Handels- und Telekommunikations-Infrastrukturen.

FR3 - IBX-Rechenzentrum in Frankfurt

Das IBX-Rechenzentrum FR3 in Mörfelden nahe Frankfurt bietet eine direkte und abrechnungsfreie Interconnection-Infrastruktur in Deutschland für die wichtigen Bank-, Handels- und Telekommunikations-Infrastrukturen.

FR2 - IBX-Rechenzentrum in Frankfurt

Das IBX-Rechenzentrum FR2 in der Frankfurter Friesstraße bietet eine direkte und abrechnungsfreie Interconnection-Infrastruktur in Deutschland für die wichtigen Bank-, Handels- und Telekommunikations-Infrastrukturen.

FR1 - IBX-Rechenzentrum in Frankfurt

Das IBX-Rechenzentrum FR1 in der Frankfurter Taubenstraße bietet eine direkte und abrechnungsfreie Interconnection-Infrastruktur in Deutschland für die wichtigen Bank-, Handels- und Telekommunikations-Infrastrukturen.

LD9 - IBX-Rechenzentrum in London

LD9 bietet den direkten Zugang zu zahlreichen Finanzdienstleistern, Internet-Service-Providern, Anbietern von Cloud- und IT-Services, Unternehmen sowie Content- und Digital-Media-Firmen.

LD8 - IBX-Rechenzentrum in London

LD8 bietet den direkten Zugang zu zahlreichen Finanzdienstleistern, Internet-Service-Providern, Anbietern von Cloud- und IT-Services, Unternehmen sowie Content- und Digital-Media-Firmen.

LD6 - IBX-Rechenzentrum in London

Das IBX-Rechenzentrum und Internet Exchange LD6 im Londoner Slough Trading Estate ist ein Standort mit einer hohen Konzentration internationaler Unternehmen, der ein umfangreiches Business-Ecosystem für Netzwerkverbindungsservices bietet.

LD5 - IBX-Rechenzentrum in London

Das IBX-Rechenzentrum und Internet Exchange LD5 im Londoner Slough Trading Estate ist ein Standort mit einer hohen Konzentration internationaler Unternehmen, der ein umfangreiches Business-Ecosystem für Netzwerkverbindungsservices bietet.

LD4 - IBX-Rechenzentrum in London

Das IBX-Rechenzentrum und Internet Exchange LD4 im Londoner Slough Trading Estate ist ein Standort mit einer hohen Konzentration internationaler Unternehmen, der ein umfangreiches Business-Ecosystem für Netzwerkverbindungsservices bietet.

LD3 - IBX-Rechenzentrum in London

Das Londoner IBX-Rechenzentrum und Internet Exchange LD3 in der Coronation Road weist eine hohe Konzentration internationaler Provider auf, die umfangreiche Business-Ecosysteme bilden, um die Nachfrage nach Netzwerkverbindungsservices abzudecken.

LD1 - IBX-Rechenzentrum in London

Das Londoner IBX-Rechenzentrum und Internet Exchange LD1 am Finsbury Pavement weist eine hohe Konzentration internationaler Provider auf, die umfangreiche Business-Ecosysteme bilden, um die Nachfrage nach Netzwerkverbindungsservices abzudecken.

DC11 - IBX-Rechenzentrum in Washington DC

Die Colocation-Services des Equinix-Rechenzentrums DC11 in Washington DC repräsentieren einige der größten Internet Exchanges mit mehreren nach LEED und SSAE16 SOC-1 Type II zertifizierten Standorten.

DC10 - IBX-Rechenzentrum in Washington DC

Die Colocation-Services des Equinix-Rechenzentrums DC10 in Washington DC repräsentieren einige der weltweit größten Internet Exchanges mit mehreren nach LEED und SSAE16 SOC-1 Type II zertifizierten Standorten.

DC8 - IBX-Rechenzentrum in Washington DC

Die Colocation-Services des Equinix-Rechenzentrums DC8 in Washington DC repräsentieren einige der weltweit größten Internet Exchanges mit mehreren nach LEED und SSAE16 SOC-1 Type II zertifizierten Standorten.

DC7 - IBX-Rechenzentrum in Washington DC

Die Colocation-Services des Equinix-Rechenzentrums DC7 in Washington DC repräsentieren einige der weltweit größten Internet Exchanges mit mehreren nach LEED und SSAE16 SOC-1 Type II zertifizierten Standorten.

DC6 - IBX-Rechenzentrum in Washington DC

Die Colocation-Services des Equinix-Rechenzentrums DC6 in Washington DC repräsentieren einige der größten Internet Exchanges mit mehreren nach LEED und SSAE16 SOC-1 Type II zertifizierten Standorten.

DC5 - IBX-Rechenzentrum in Washington DC

Die Colocation-Services des Equinix-Rechenzentrums DC5 in Washington DC repräsentieren einige der weltweit größten Internet Exchanges mit mehreren nach LEED und SSAE16 SOC-1 Type II zertifizierten Standorten.

DC4 - IBX-Rechenzentrum in Washington DC

Die Colocation-Services des Equinix-Rechenzentrums DC4 in Washington DC repräsentieren einige der weltweit größten Internet Exchanges mit mehreren nach LEED und SSAE16 SOC-1 Type II zertifizierten Standorten.

DC3 - IBX-Rechenzentrum in Washington DC

Die Colocation-Services des Equinix-Rechenzentrums DC3 in Washington DC repräsentieren einige der weltweit größten Internet Exchanges mit mehreren nach LEED und SSAE16 SOC-1 Type II zertifizierten Standorten.

DC2 - IBX-Rechenzentrum in Washington DC

Die Colocation-Services des Equinix-Rechenzentrums DC2 in Washington DC repräsentieren einige der weltweit größten Internet Exchanges mit mehreren nach LEED und SSAE16 SOC-1 Type II zertifizierten Standorten.

DC1 - IBX-Rechenzentrum in Washington DC

Die Colocation- und Rechenzentrumsservices des DC1 in Washington DC umfassen unter anderem Carpathia-konformes Managed Hosting, Tier 3 Enterprise Virtual Private Cloud und Rackspace Cloud Private Edition.

SE3 - IBX-Rechenzentrum in Seattle

Das IBX-Rechenzentrum SE3 in Seattle weitet das globale Angebot an professionellen Colocation- und Konnektivitäts-Services von Platform Equinix aus. SE3 bietet Erweiterungsflächen für Kunden, die im Westin-Gebäude präsent sind.

SE2 - IBX-Rechenzentrum in Seattle

Das Equinix-Rechenzentrum SE2 in Seattle (WA) in der seismischen Zone 3 bietet eine umfangreiche Auswahl an Netzwerken sowie Cloud- und IT-Ecosysteme.

SV8 - IBX-Rechenzentrum im Silicon Valley

Das IBX-Rechenzentrum SV8 von Equinix im Silicon Valley weist die weltweit höchste Konzentration an Hightech-Unternehmen und Peering-Hubs mit Zugang zu den wichtigsten Finanz- und Enterprise-Ecosystemen auf.

SV6 - IBX-Rechenzentrum im Silicon Valley

Das IBX-Rechenzentrum SV6 von Equinix im Silicon Valley weist die weltweit höchste Konzentration an Hightech-Unternehmen und Peering-Hubs mit Zugang zu den wichtigsten Finanz- und Enterprise-Ecosystemen auf.

SV5 - IBX-Rechenzentrum im Silicon Valley

Das IBX-Rechenzentrum SV5 von Equinix im Silicon Valley weist die weltweit höchste Konzentration an Hightech-Unternehmen und Peering-Hubs mit Zugang zu den wichtigsten Finanz- und Enterprise-Ecosystemen auf.

SV4 - IBX-Rechenzentrum im Silicon Valley

Das IBX-Rechenzentrum SV4 von Equinix im Silicon Valley weist die weltweit höchste Konzentration an Hightech-Unternehmen und Peering-Hubs mit Zugang zu den wichtigsten Finanz- und Enterprise-Ecosystemen auf.

SV3 - IBX-Rechenzentrum im Silicon Valley

Das IBX-Rechenzentrum SV3 von Equinix im Silicon Valley weist die weltweit höchste Konzentration an Hightech-Unternehmen und Peering-Hubs mit Zugang zu den wichtigsten Finanz- und Enterprise-Ecosystemen auf.

SV2 - IBX-Rechenzentrum im Silicon Valley

Das IBX-Rechenzentrum SV2 von Equinix im Silicon Valley weist die weltweit höchste Konzentration an Hightech-Unternehmen und Peering-Hubs mit Zugang zu den wichtigsten Finanz- und Enterprise-Ecosystemen auf.

SV1 - IBX-Rechenzentrum im Silicon Valley

Das IBX-Rechenzentrum SV1 von Equinix im Silicon Valley bietet unter anderem RightScale Hybrid Cloud, NetApp Private Storage und Carpathia-konforme Managed-Hosting-Services.

DA7 - IBX-Rechenzentrum in Dallas

DA7, unser neuestes Rechenzentrum im Ballungsraum Dallas, ist ein strategischer Standort, an dem Unternehmen die maßgeblichen Komponenten ihrer Interconnection-Infrastruktur platzieren.

DA6 - IBX-Rechenzentrum in Dallas

Das International Business Exchange (IBX) Rechenzentrum DA6 unterstützt die wachsenden Business-Ecosysteme bei einer schnelleren Realisierung von Virtualisierungs- und Cloud-Lösungen.

DA4 - IBX-Rechenzentrum in Dallas

Das International Business Exchange (IBX) Rechenzentrum DA4 in der Bryan Street von Dallas unterstützt die wachsenden Enterprise-Ecosysteme bei einer schnelleren Realisierung von Virtualisierungs- und Cloud-Lösungen.

DA3 - IBX-Rechenzentrum in Dallas

Das Rechenzentrum DA3 in Dallas zählt zu den ersten IBX-Standorten von Equinix und bietet den Zugang zu den Leistungen zahlreicher Telekommunikationsanbieter sowie professionelle Colocation-Services.

DA2 - IBX-Rechenzentrum in Dallas

Das Rechenzentrum DA2 in Dallas zählt zu den ersten IBX-Standorten von Equinix und bietet den Zugang zu den Leistungen zahlreicher Telekommunikationsanbieter sowie professionelle Colocation-Services.

DA1 - IBX-Rechenzentrum in Dallas

Das Rechenzentrum DA1 in Dallas zählt zu den ersten IBX-Standorten von Equinix und bietet den Zugang zu den Leistungen zahlreicher Telekommunikationsanbieter sowie professionelle Colocation-Services.

OS1 - IBX-Rechenzentrum in Osaka

Die Rechenzentren in Osaka mit ihren Interconnection-Services sind erdbebengeschützt und verfügen über eine umfangreiche Netzwerkauswahl sowie eine direkte Verbindung zu wichtigen Internet Exchange Dojima.

SY4 - IBX-Rechenzentrum in Sydney

Die Colocation-Services des Sydney SY4, das sich unweit des zentralen Geschäftsviertels befindet und über eine direkte Verbindung zum Southern Cross Cable Head verfügt, bieten den Zugang zu einem umfassenden Netzwerkangebot in Australien und der asiatisch-pazifischen Region.

SY3 - IBX-Rechenzentrum in Sydney

Die Colocation-Services des Sydney SY3, das sich unweit des zentralen Geschäftsviertels befindet und über eine direkte Verbindung zum Southern Cross Cable Head verfügt, bieten den Zugang zu einem umfassenden Netzwerkangebot in Australien und der asiatisch-pazifischen Region.

SY2 - IBX-Rechenzentrum in Sydney

Die Colocation-Services des Sydney SY2, das sich unweit des zentralen Geschäftsviertels befindet und über eine direkte Verbindung zum Southern Cross Cable Head verfügt, bieten den Zugang zu einem umfassenden Netzwerkangebot in Australien und der asiatisch-pazifischen Region.

SY1 - IBX-Rechenzentrum in Sydney

Die Colocation-Services des Sydney SY1, das sich unweit des zentralen Geschäftsviertels befindet und über eine direkte Verbindung zum Southern Cross Cable Head verfügt, bieten den Zugang zu einem umfassenden Netzwerkangebot in Australien und der asiatisch-pazifischen Region.

EQ_IMG_Partners_Platform-Page_AWS_300x180

Mehr Informationen zu AWS

Um mehr zu den Amazon Web Services, AWS Direct Connect und Equinix zu erfahren und darüber, wie Sie Ihre Datentransferkosten deutlich senken können, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus.

 

Weitere Informationen

Video

AWS Direct Connect

Equinix und AWS Direct Connect forcieren gemeinsam die Adaption von AWS, da es einfacher wird, sich direkt und sicher mit dem weltweit populärsten Cloud-Service zu verbinden, um die benötigte Leistung und Verfügbarkeit für aufgabenkritische Applikationen und Workloads sicherzustellen.

Datenblatt

AWS Direct Connect Map

AWS Direct Connect ermöglicht es Equinix-Kunden ihre IT-Infrastruktur über private Netzwerkverbindungen, die das öffentliche Internet umgehen, direkt mit den Amazon Web Services (AWS) zu verbinden.

Datenblatt

Zugang zu Equinix Cloud Exchange

With Equinix Cloud Exchange (ECX), Equinix delivers end-to-end capabilities that help enterprises build scalable, highly available, resilient, cost-efficient and secure interconnected cloud environments.

Equinix-Blog

Laden

Laden...

Twitter

Teilen Sie diesen Inhalt

Facebook LinkedIn Google+ Twitter Dies hinzufügen

Kontaktieren Sie uns:

Kontakt

Kontaktieren Sie uns telefonisch
Vertrieb: +49 69 25 73 85 883
Support: +49 1805 049 555

+49.69.25.73.85.883
Kontakt